Aktuelles

30.03.2015 Häusliches Diabetesmanagement

Am 1. März hat das Praxisnetz mit dem häuslichen Diabetesmanagement begonnen und die ersten Patienten mit Diabetes eingeschrieben.

Das häusliche Diabetesmanagement soll Patienten, die zuhause gepflegt werden, in die Lage versetzen durch gezielte Betreuung und Schulungsmaßnahmen ein selbstständigeres Leben führen zu können. Die aufsuchende Betreuung richtet sich bevorzugt an ältere Diabetiker, die Blutzuckerselbstmessungen und Insulininjektionen durchführen. Für die adaptierten, altersgerechten Geräte erhalten die Diabetiker eine besonders intensive Einweisung und Schulung. Die Anleitung zur eigenständigen Kontrolle des Diabetes erhalten die Patienten je nach Notwendigkeit mehrmals.

Das häusliche Diabetesmanagement ist ein Zwischenschritt zur Erweiterung der telemedizinischen Versorgung der Bevölkerung zur Verbesserung der Lebenssituation für Erkrankte.